Das vertiefte Lehramtsstudium Informatik für Hauptschulen gem. LPO I (2008) §69 mit Beginn im Wintersemester wird an der Universität Erlangen-Nürnberg wie folgt in einen Studienplan umgesetzt. Diese Umsetzung wird in der „Fachstudien- und Prüfungsordnung für das Fach Informatik im Lehramtsstudiengang an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg“ festgelegt.

Semester Modul SWS ECTS Studien-/Prüfungsleistung
1 (WS) Algorithmen und Datenstrukturen 4V+2Ü+2P 10 Portfolioprüfung
PL: Klausur 120 Min.
SL: Hausaufgaben
  Falls die gewählte Didaktik der Fächergruppe nicht Mathematik enthält:
Mathematik für Naturwissenschaftler*
3V+1Ü 5 Klausur 90 Min.
2 (SS) Parallele und Funktionale Programmierung 2V+2Ü 5 Klausur 60 Min.
  Theoretische Informatik für Lehramtsstudierende 2V+2Ü 5 Klausur 90 Min.
3 (WS) Konzeptionelle Modellierung 2V+2Ü 5 Klausur 90 Min.
  Softwareentwicklung in Großprojekten 2V+2Ü 5 Klausur 90 Min.
4 bis 6 Didaktik der Informatik I
Didaktik der Informatik II
Seminar Didaktik der Informatik
2V+2Ü 5 Portfolioprüfung:
PL: Klausur 120 Min.
SL: Praktikum mit Bericht
5 (WS) Implementierung von Datenbanksystemen 2V+2Ü 5 Klausur 90 Min.
  Praktikum   10 Vgl. Modulhandbuch
6 (SS) Falls die schriftliche Hausarbeit gem. § 5 (3) im Fach oder in der Fachdidaktik Informatik angefertigt wird, dann:      
  Begleitseminar zur schriftlichen Hausarbeit 2S 2,5 SV
  Schriftliche Hausarbeit   10 HA
  Sonst:
Wahlpflichtmodul(e) aus dem Fach Informatik
  2,5 Vgl. Modulhandbuch
  Falls das studienbegleitende fachdidaktische Praktikum in Informatik belegt wird:
Studienbegleitendes fachdidaktisches Praktikum Informatik für das Lehramt an Realschulen
2P+2S 5 SL
Beliebig Wahlpflichtmodul(e) aus der Fachwissenschaft Informatik   2,5 Vgl. Modulhandbuch
  Falls das andere Unterrichtsfach Mathematik ist:
Wahlpflichtmodul(e) aus dem Fach Informatik
  5 Vgl. Modulhandbuch

Erläuterungen:

WS: Wintersemester, SS: Sommersemester, SWS: Semesterwochenstunden, V: Vorlesung, Ü: Übung, P: Praktikum, SL: (unbenotete) Studienleistung, PL: (benotete) Prüfungsleistung, SV: Seminarvortrag mit Diskussion, MB: Modulbeschreibung.

*In der Fächerkombination mit Physik können anstelle dieser Module die Module „Analysis I“ und „Lineare Algebra und Analytische Geometrie“ gewählt werden, die im Umfang von 10 ECTS-Punkten in die Notenberechnung eingehen. Prüfungsart und -umfang ergeben sich aus der Fachprüfungsordnung Mathematik.